Billy Brown, der Star der 'Alaskan Bush People', leidet unter schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen

Unterhaltung

Quelle: Entdeckung

Die Familie Brown könnte jetzt als Matriarchin aus dem Wald sein Ami Brown schlug ihren Krebs im Stadium 3 Diagnose, aber die Alaskan Bush People Stars haben in Staffel 11 immer noch mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen - besonders in Bezug auf Papa Billy Brown.



Der Leiter des Brown-Clans wurde im Oktober 2018 kurzzeitig mit einer Infektion der oberen Atemwege ins Krankenhaus eingeliefert. Zu der Zeit erzählte Sohn Bear Brown den Fans auf Instagram, dass er 'mit Papa im Krankenhaus' war und dass er 'in der vergangenen Woche in einer wirklich schlechten Verfassung' war.

Der Rückschlag war nur das Neueste in einer Reihe von schlechten Nachrichten für die Familie, von dem Umzug in den Staat Washington zum ältesten Sohn Matt Brown betritt die Reha.

Teaser für das Finale der 11. Staffel zeigen jedoch, dass es auf dem Weg weitere Komplikationen gibt. So, Was ist los mit Billy Brown?




Quelle: Entdeckung

Billy ist anfällig für Anfälle.

Zuvor hatte der 66-Jährige in der Discovery Channel-Serie im Wald einen Anfall erlitten. Zu dieser Zeit fand Sohn Noah Brown seinen Vater und seine Frau Ami an seiner Seite.

'Kannst du mich sehen? Können Sie mich hören?' Ami fragte ihren Mann. 'Ich kann dich hören, Ami, es ist vorbei, ich habe es', antwortete Billy.

Sohn Bam Bam erklärte den Zuschauern die Situation und sagte zu den Kameras: „Um es ganz klar auszudrücken, Papa hatte gerade einen Anfall. Hin und wieder macht er sich verrückt, wird ganz schmuddelig, er hat einen Anfall. Es variiert von so leicht, dass er es irgendwie vor dir verbergen kann, bis zu so schlimm, dass er einfach untergeht und das Bewusstsein verliert. '

das Hype-Haus

Im Jahr 2015 wurde berichtet, dass Billy Tests unterzogen wurde, um die Ursache seiner Anfälle herauszufinden, die er seit seinem Koma im Jahr 2008 erlebt hat.

»Alles ist stillgelegt: meine Nieren, meine Lungen. Mein Gehirn schwoll auf 75 Prozent an. Sie dachten buchstäblich, dass ich kindlich wäre, wenn ich aufwachen würde. Es war wirklich schlimm, dass wir seit fast zehn Jahren kämpfen “, sagte er R. März Online im Koma liegen. „Um ehrlich zu sein, ist im Moment wirklich alles in der Luft. Wir wissen es einfach nicht. Wir beten gerade viel und hoffen, dass wir unseren Lebensstil fortsetzen können. '

Amis Krebs forderte auch einen Tribut von Billy.

Im Jahr 2017 wurde Billy von einigen Fans in einem örtlichen Einkaufszentrum entdeckt und es war offensichtlich, dass er etwas an Gewicht verloren hatte, höchstwahrscheinlich aufgrund des Stresses der Krebsdiagnose seiner Frau. Es war tatsächlich Billy, der die Nachrichten in der Show der Familie verbreitete.

'Wir stehen vor einem wahrscheinlich viel schwierigeren Weg als jemals zuvor', sagte er damals. 'Daran besteht kein Zweifel.'

Wie geht es Billy im Jahr 2020?

Billy wurde Anfang September erneut wegen Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert, eine Komplikation, die wir wahrscheinlich im Finale der 11. Staffel sehen werden. Bear erzählte seinen Instagram-Followern zu der Zeit, dass sein Vater 'neulich aus der Operation ausgestiegen' sei, aber leider 'immer noch einige wichtige medizinische Probleme habe'.

Während Billy seinen Traum vom Bau seiner Familie in Washington vom Netz genommen hat, warnten die Ärzte, dass er nicht in die Berge zurückkehren könne, da die Höhe des Landes seine Atmung weiter beeinträchtigen könnte.

Und obwohl seine Krankheit noch nicht diagnostiziert wurde, verspricht die Familie, 'Nachrichten zu erhalten, die das Wolfsrudel bis ins Mark erschüttern', wenn Alaskan Bush People wird am Mittwoch um 20 Uhr ausgestrahlt. auf Entdeckung.